Notariat

Der Notar betreut die Beteiligten unabhängig und unparteiisch. Dabei übt er keine gewerbliche Tätigkeit aus, sondern ist Träger eines vom Staat verliehenen Amtes und in dieser Funktion Hoheitsträger. Dies kommt darin zum Ausdruck, dass er unter anderem auf seinen Urkunden und seinem Amtsschild das Landeswappen führt. Anders als Rechtsanwälte sind Notare nicht Vertreter einer Partei, sondern völlig unabhängig und unparteiisch als Betreuer aller Beteiligten tätig.

Der Notar hat darauf hinzuwirken, dass bei Beurkundungen der Wille der Beteiligten klar und eindeutig niedergelegt wird. Bei der Vertragsgestaltung hilft er, Risiken zu vermeiden und klärt die Beteiligten über vorhandene Risiken auf. Für eine Vielzahl von Rechtsgeschäften ist die Beurkundung durch einen Notar gesetzlich vorgeschrieben, teilweise ist diese dringend anzuraten. Insbesondere bei folgenden Angelegenheiten sollten bzw. müssen Sie einen Notar konsultieren:

 

Immobiliengeschäfte

Kauf, Überlassung, Schenkung, Bestellung von Nießbrauchrechten und Dienstbarkeiten, Bestellung von Hypotheken und Grundschulden, etc.

 

Familienrechtliche Angelegenheiten

Ehevertrag, Adoption, Scheidungsfolgenvereinbarung

 

Nachlassangelegenheiten und Schenkungen

Testamente und Erbverträge, Erbscheinanträge, Verteilung des Nachlasses, Schenkungsverträge, Vorweggenommene Erbfolge

 

Handels- und Gesellschaftsrecht

Gründungen von Gesellschaften, Anteilsübertragungen von im Handelsregister eingetragenen Gesellschaften, Unternehmensnachfolge, Handelsregisteranmeldungen etc.

 

Vorsorgevollmachten

Generalvollmachten, Betreuungsverfügungen, Patientenverfügungen etc.

 

Herr Rechtsanwalt und Notar Thomas Elvers ist im Februar 2006 zum Notar berufen worden.
Im Notariat liegt ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Notar

Thomas Elvers

RECHTSANWALT UND NOTAR
[Inhaber]

Tätigkeitsschwerpunkte:
Notarielle Angelegenheiten, Erbrecht, Strafrecht, Agrarrecht

ZUM PROFIL